BESTELL-HOTLINE 0351-2729660
    
AGB

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen:


Die Grundlage jeglicher Geschäftverbindungen ist in erster Linie gegenseitiges Vertrauen. Wir kommen jedoch nicht umhin, die nachfolgenden Bedingungen für unsere Geschäfte zu formulieren:


1. Allgemeines
Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Dies gilt auch im Falle anderslautender Bezugsvorschriften des Kunden. Geschäftsbedingungen des Kunden verpflichten uns deshalb nur, wenn wir sie ausdrücklich und schriftlich anerkannt haben.

2. Angebote und Preise
Die Darstellung der Produkte auf unseren Internetseiten stellen kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Alle ausgewiesenen Preise sind inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Technische Änderungen sowie Preisänderungen behalten wir uns ausdrücklich vor. Während der Lieferzeit bleiben Konstruktions- und Formänderungen, die auf die Verbesserung der Technik bzw. auf Forderungen des Gesetzgebers zurückzuführen sind, vorbehalten, sofern der Liefergegenstand nicht erheblich geändert wird und die Änderung für den Besteller zumutbar ist.

3. Vertragsschluß
Der Kunde kann die von ihm gewünschten Waren schriftlich, fernschriftlich, mündlich, fernmündlich, elektronisch oder per E-Mail bestellen. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir die Bestellung des Kunden annehmen.
Bei einer Online-Bestellung gibt der Kunde durch drücken des „Kaufen“- Buttons eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Waren durch eine separate Auftragsbestätigung per e-mail.
Vertragssprache ist deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden dem Kunden die Bestelldaten sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail zu. Diese kann er jederzeit auch auf unseren Internetseiten einsehen. Die vergangenen Bestellungen können in unserem Kunden-Bereich nach erfolgtem Log-In jederzeit eingesehen werden.

4. Lieferbedingungen
Fracht- und sonstige Versandkosten werden dem Kunden mit der Lieferung in Rechnung gestellt. Teillieferungen sind zulässig. Von uns genannte Liefertermine sind, wenn diese nicht ausdrücklich schriftlich als Festtermine zugesichert wurden, als annähernd anzusehen.
Die Art der Versendung und Verpackung wird mit dem Kunden bei der Bestellung vereinbart, andernfalls bestimmen wir sie, wobei wir uns bemühen, die preiswerteste und sicherste Versendungs- und Verpackungsart zu wählen. Es erfolgt generell versicherter Versand mit den Basisdeckungssummen der jeweiligen Versandfirmen.

5. Bezahlung
Die Zahlungsbedingungen bezüglich des Kaufpreises und der Entgelte für Nebenleistungen werden bei der Bestellung vereinbart.
Wir bieten die nachfolgend angeführten Zahlungsarten an:
- Zahlung per Banküberweisung (kostenfrei)
- Zahlung per Nachnahme (zzgl. 2,00 EUR Nachnahmegebühr, wird vom Zusteller vor Ort erhoben)
- Zahlung per Paypal (zzgl. 3% Gebühr auf den Warenwert incl. Versandkosten)
Verzugszinsen berechnen wir in Höhe der jeweils geltenden gesetzlichen Zinssätze. Sie sind höher anzusetzen, wenn wir eine Belastung mit einem höheren Zinssatz nachweisen. Befindet sich der Kunde in Verzug, werden für jede Mahnung 5,- EUR pauschal in Rechnung gestellt, außer der Kunde kann den Nachweis erbringen, dass ein Schaden wesentlich niedriger als die Pauschale oder überhaupt nicht entstanden ist.

6. Gewährleistung und Haftung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Die enduroshop.de – Gurtz GbR haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet enduroshop.de – Gurtz GbR nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Verursachung des Schadens auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht bzw. eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit vorliegt. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner nicht bei Verletzung der Kardinalspflicht.

Für die TÜV Abnahme und Eintragungsfähigkeit aller von uns gelieferten Teile übernehmen wir keine Gewähr.

7. Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht binnen einem Monat ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt einen Monat ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muß der Kunde uns, der enduroshop.de - Gurtz GbR, Dohnaer Str. 49, 01219 Dresden, Tel.: 0351-2729660, Fax.:0351-2729680, e-mail:
info@enduroshop.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann dafür das der Lieferung beigefügte Muster-Widerrufsformular, welches auch auf unserer website zum Download bereit steht, verwenden, dies ist jedoch nicht vorgeschrieben.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei uns.
eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Falle werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können jedoch die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis vom Kunden der Nachweis erbracht wurde, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Der Kunde trägt, soweit nicht anders mit uns vereinbart, die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Der Kunde muß für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die vom Kunden bestellte Ware gewerblichen oder selbstständig beruflichen Zwecken dient.

8. Verpackung bzw. Verpackungsrückgabe
Bei unseren Verpackungen tragen wir dem Umweltschutz Rechnung. Um die Verpackungen nach Gebrauch recyclen zu können, arbeiten wir mit einem renommierten Entsorger zusammen. Der Kunde kann uns die nicht mehr benötigten Verpackungen kostenfrei zur Entsorgung zukommen lassen, er hat aber auch die Möglichkeit, die Verpackung in die Altpapiersammlung zu geben. Anhaftungen, z. B. Klebebänder, Etiketten und der geringe Folienanteil, stören den Recycling-Prozess nicht.

9. Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist, wenn der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für unseren Hauptsitz zuständig ist. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen.


10. Schlussbestimmung
Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.

 

 

(Stand: Juni 2014)


AGB zum Download: Formular hier öffnen

 

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
English Deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
        PayPal
        Vorkasse
        Nachnahme
        Barzahlung